Wer sucht der mietet – bei FlexOffice gibt’s Möbel ganz easy

Bei FlexOffice – dem innovativem Schweizer Büro-Netzwerk – geht es in erster Linie um Agilität. Die speziell designten Büroräumlichkeiten des jungen Startups bieten eine neuartige Arbeitswelt, die es Firmen erlaubt, Büroräumlichkeiten laufend ihren unternehmerischen Bedürfnissen anzupassen. Und das, ganz unkompliziert und einfach.

Qualität und Geschwindigkeit
Du brauchst mehr Office-Space fürs wachsende Team? Kein Problem. Stehtische für mehr Komfort? Aber sicher doch. Whiteboard für kreative Meetings? Kommt sofort.
Um sicherzustellen, dass Mieter bei Bedarf innert kürzester Frist an hochstehendes Büro-Mobiliar gelangen können, hat FlexOffice Lista Office LO als Partnerin ins Boot geholt. Gemeinsam haben sie einen revolutionären Service entwickelt, der die Grundelemente der FlexOffice Philosophie wiederspiegelt: Qualität und Geschwindigkeit.

Mobiliar als Service
So bietet das neue Produkt genau das, was zukunftsorientierte Unternehmen heute erwarten: Mobiliar als Service. Anstatt für viel Geld und Mühe Büromöbel zu kaufen, aufzubauen und wieder loszuwerden, können Firmen nun Infrastruktur nach Bedarf mieten.
Dank dem neuartigen Service kann FlexOffice für Mieter täglich massgeschneidertes Mobiliar dazu bestellen oder zurückgeben – das ganze über ein simples Web-Interface, per Mausklick sozusagen. Fünf Tage später sind Lista Office LO Mitarbeiter vor Ort, um den Auftrag auszuführen, bringen neues Mobiliar oder holen Altes ab.

Eine starke Partnerschaft
«Die Zusammenarbeit mit Lista Office LO entspricht genau dem Geist und der Vision von FlexOffice», sagt Andreas Brandl, Strategie Manager und Mitgründer von FlexOffice. «Es ist unser Anspruch, laufend auf die individuellen Büro-Bedürfnisse unserer Mieter einzugehen. Dank Lista Office LO und ihrem schweizweiten Netzwerk von Vertriebsstandorten können wir unseren Mietern nun auch im Bereich Möbel und Infrastruktur einen personalisierten und zeitnahen Service garantieren.»

Zusammen für die Kreislaufwirtschaft
«Durch unsere Partnerschaft mit Lista Office LO bekommen unsere Möbel ein «Second Life», denn Büromöbel mieten heisst auch Möbel teilen, recyceln und wiederverwerten», sagt Brandl. «So schaffen wir es, ein wichtiger Teil der Kreislaufwirtschaft zu werden und unseren ökologischen Fussabdruck weiter zu reduzieren. Und das freut uns sehr.»

Ähnliche Artikel