LO Guard das neue 3-in1 Stauraumsystem von Lista Office LO erhält bereits den Red Dot Design Award

LO Guard, der aufmerksame Wächter mit viel Stauraum erhält die Auszeichnung in der Kategorie Produktdesign. Das begehrte Qualitätssiegel wurde von einer internationalen Jury vergeben und geht dieses Jahr an LO Guard. Wir fühlen uns geehrt diesen Award für herausragendes Produktdesign erhalten zu haben. Mit dem Red Dot Label können wir das Bewusstsein für Qualität unserer Produkte noch zusätzlich verbessern und die Marke Lista Office LO einmal mehr mit hochwertigem Design in Verbindung bringen.

Das Siegerprodukt: LO Guard
Das neue 3-in-1 Stauraumsystem LO Guard ist eine Garderobe, Locker und Schliessfach in einem. Persönliche Gegenstände, Wertsachen, Geschäftsdokumente oder Kleidung sind raffiniert verstaut. Sechs innovative Schliesssysteme bewachen das Eigentum. Das neue Stauraumsystem von Lista Office LO lässt sich wahlweise beidseitig nutzen. Die Türinnenseite und die Innenräume sind individuell organisierbar. Und damit technische Geräte jederzeit einsatzbereit sind, können die einzelnen Fächer des Systems elektrifiziert werden (T13, T13 mit USB A/C und Schuko). LO Guard unterstreicht mit seiner individuellen Skyline – Höhen – und Tiefensprüngen, Tiefenversatz oder Twin – Aufstellung – die Persönlichkeit Ihrer Mitarbeitenden, wie auch die Skyline einer Stadt deren Wiedererkennungswert bestimmt. Das neue Stauraumkonzept ist in der Schweiz designt, entwickelt und produziert worden – ein Stauraumsystem „Swiss Made“ und Wächter mit drei Funktionen. Leben Sie Ihre persönlichen Vorlieben flexibel aus! Der Produktkonfigurator auf der Webseite von Lista Office LO unterstützt Sie dabei. Für das nächste Kapitel des starken Büros: LO Guard.

LO Guard entstand in Zusammenarbeit mit greutmann bolzern designstudio aus Zürich und wird in den firmeneigenen Produktionsstätten in Degersheim und Arnegg produziert. Material und Design werden so gewählt, dass Mensch und Umwelt auf lange Sicht geschont werden und die hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandarts gewährleistet sind.

Der Evaluierungsprozess
Jedes Jahr begibt sich der Red Dot Award: Product Design, aufs Neue auf die Suche nach hervorragenden Gestaltungsleistungen und Produktinnovationen. Die Entscheidungen über die Auszeichnungen trifft ein unabhängiges Expertenpanel, die Red Dot Jury. Sie setzt sich in diesem Jahr aus 48 Persönlichkeiten, die aus 23 Nationen kommen, zusammen. Sie alle vereint ihre Designexpertise, die sie während ihrer Karrieren als Professoren, Berater, Gestalter oder Journalisten aufgebaut haben. Die Juroren betrachten und bewerten jede Einreichung. Dabei stehen die Produkte nicht in Konkurrenz zueinander, sondern werden individuell überprüft.

Zitat Professor Dr. Peter Zec, CEO von Red Dot, zum diesjährigen Wettbewerb
„In diesem Wettbewerbsjahr ist mir besonders die ausgeprägte Kreativität aufgefallen, von der die ausgezeichneten Produkte zeugen. Dass es immer noch Gestaltungen gibt, die in Form und Funktionalität überraschen, ist wirklich beeindruckend und lobenswert. Somit wird deutlich, dass Design sich nicht von ungünstigen Umständen einschränken lässt oder gar stagniert. Ganz im Gegenteil: Immer neue Ideen und Kreationen entstehen und futuristisch anmutende Techniken werden entwickelt. Dass die Qualität dieser Produkte dem Innovationsgrad ebenbürtig ist, macht sie zu wohlverdienten Siegern im Red Dot Award: Product Design 2022.“

LO Guard online und im Jahrbuch:
Ab dem 20. Juni wird das siegreiche Produkt von Lista Office LO in der Online-Ausstellung auf der Red Dot-Website vorgestellt. Das Red Dot Design Yearbook 2022/2023 erscheint im Juli 2022.
Weitere Informationen unter www.red-dot.org.

Diesen Artikel teilen